MC Facility Management, München

Regalprüfungen: DGUV Regel 108-007

Wer ein Lager unterhält oder ein Unternehmen besitzt, in dem für die Aufbewahrung von Waren, Materialien und anderen Teilen Regale verwendet werden, muss sich regelmäßigen Regalprüfungen unterziehen. Diese sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben und verpflichtend einzuhalten.
Die Grundlage dieser Inspektionspflicht für Regalsysteme bildet §10 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Sie ist nicht nur bei der neuen Inbetriebnahme eines Regalsystems verpflichtend, sondern auch im Rahmen der regelmäßigen Nutzung durch die Mitarbeiter. Die Verantwortung für die Sicherheit seines Lagers trägt der Arbeitsschutz des jeweiligen Unternehmens. Die Kontrollen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung müssen alle 12 Monate durchgeführt werden.

Eingeknickte Regalbeine

Wenn ein neues Regalsystem in Betrieb genommen wird, müssen zunächst die Funktionsfähigkeit des Systems und die vorschriftsmäßige Installation durch einen Sachkundigen abgenommen werden. Gerade große Regalsysteme, auf denen eine große Menge an schweren Waren gelagert wird, kann zu einem enormen Sicherheitsrisiko für die Mitarbeiter werden, wenn die Installation nicht vorschriftsmäßig vorgenommen wurde. Zudem lagern in den Regalen oftmals Waren von einem sehr hohen Wert, und der Verlust für den Betrieb wäre unter Umständen immens, wenn die Regale der Belastung nicht standhalten würden.
Nach der ersten Abnahme gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) muss dann einmal im Jahr geprüft werden, ob die Beschäftigten die Regale gemäß den Sicherheitsvorschriften benutzen. Bei sehr alten Regalsystemen wird zudem das Material auf Ermüdung untersucht. Sämtliche Überprüfungen laufen während des Geschäftsbetriebes ab, sodass sich für den Prüfer das Bild einer realen Situation ergibt.

Regalprüfungen unterliegen der Deutschen Gesetzlichen Unfall Versicherung (DGUV) Regel 108-007 (ehem. BGR 234) sowie der DIN EN 15635. Die DIN EN 15635 ist eine DIN-Norm, die Beschädigungen oder Verformungen der Regale aufgrund der hohen Belastung umschreibt. Die DGUV Regel 108-007 definiert die Sichtkontrolle gemäß der Betriebssicherheitsverordnung.

Portrait

Sofort Kontakt

Marc Czekai
E-Mail: info{at}mc-facility.de
Telefon: 089 / 15 90 79 55

Online Kontaktformular Link

Regalprüfung Zertifikat Vorschau